© lundg82017

Das Fachmagazin „LOHN+GEHALT“ hat in seiner Ausgabe August 2017 nachfolgenden Artikel von mir veröffentlicht:

Der Solidaritätszuschlag (Soli) ist eine Ergänzungsabgabe zur Einkommens-, Körperschafts- und Kapitalertragssteuer.

Im Gesetzesentwurf vom 11. März 1991, Drucksache 12/220, wird unter dem Stichwort „Problem“ ausgeführt: „Vor dem Hintergrund der jüngsten Veränderungen in der Weltlage (Entwicklungen im Mittleren Osten, in Südost- und Osteuropa und in den neuen Bundesländern), die die Bundesrepublik Deutschland verstärkt in die Pflicht nehmen, müssen zur Finanzierung der zusätzlichen Aufgaben die Haushaltseinnahmen des Bundes verbessert werden.“

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die Altersversorgung im öffentlichen DienstDie Altersversorgung im öffentlichen Dienst Das Fachmagazin "LOHN+GEHALT" hat in seiner Ausgabe August 2017 nachfolgenden Artikel von mir veröffentlicht: In der LOHN+GEHALT Ausgabe 3/2017 wurde über […]
  • Rentner mit weiteren EinkünftenRentner mit weiteren Einkünften Das Fachmagazin "LOHN+GEHALT" hat in seiner Ausgabe April 2017 nachfolgenden Artikel von mir veröffentlicht: Rentner mit einer […]
  • Wenn man die GKV verlässt …Wenn man die GKV verlässt … Das Fachmagazin "LOHN+GEHALT" hat in seiner Ausgabe Juni 2017 nachfolgenden Artikel von mir veröffentlicht: In der Praxis kommt es regelmäßig vor, dass […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.