© jesus192 / Pixabay / Frag´ den Müller

Das Fachmagazin „LOHN+GEHALT“ hat in seiner Ausgabe 1/2024 nachfolgenden Artikel von mir veröffentlicht:

In der LOHN+GEHALT, Ausgabe 8/2023 haben wir Sie ausführlich über den zeitlich befristeten zusätzlichen Beitrag in Höhe von 0,24 Prozent sowie die Auswirkungen auf das Meldewesen ab dem 01.01.2024 informiert. In diesem Artikel wird nochmals speziell darauf eingegangen, weshalb nach Auffassung der BVK der zusätzliche Beitrag nicht steuerbar ist (§ 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 Satz 2 Buchstabe b) EStG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.